Top-Themen & Projekte
Stellenangebote

Stellenangebote

Sie suchen einen spannenden und interessanten Arbeitsplatz?

Café "dasHaus"

Café "dasHaus"

Infos zu unserem integrativen Event-Café "dasHaus" sowie das aktuelle Programm finden Sie hier...

Aktuelles
Hedy-Erlenkötter-Haus „Ahoi“!!

Hedy-Erlenkötter-Haus „Ahoi“!!

Am Rosenmontag herrschte buntes Treiben im Hedy-Erlenkötter-Haus. Aus allen Gruppen kamen die bunt verkleideten Narren und reihten sich direkt in die erste obligatorische Polonaise ein.

„DJ Tina“ alias Pocahontas legte einen Faschingskracher nach dem anderen auf und, Heidrun W. brachte dazu noch echte Kölner Karnevalslieder auf den Plattenteller.

Kreativ-AG im Kurt-Hahn-Haus

Kreativ-AG im Kurt-Hahn-Haus

Im Januar nahmen wir uns in der AG vor, mit Farbe, Spülbürste und Pinsel zu arbeiten. "Malen mit einer Spülbürste?" - geht das überhaupt, fragten wir uns. Ja, das geht sogar sehr gut. So konnten einige erstaunliche Effekte gezaubert werden.

Alle Teilnehmer konnten aus verschiedenen Unterlagen wie Leinwänden, weißem Bastelkarton oder Papier wählen.

Und jetzt der Klatschmarsch!

Und jetzt der Klatschmarsch!

Wild war das Treiben am Rosenmontag in der Kindertagesstätte Sonnenblume: es wurde getanzt, gespielt, gelacht, gesungen, und mit Feuereifer waren die kleinen Prinzessinnen, Cowboys, Käfer, Clowns… dabei, als die Polonaise durch das Foyer des Kindergartens zog.

Die Narren sind los...

Die Narren sind los...

Die Narren sind los auf dem Faschingsumzug in Bad Dürkheim

Nachdem letztes Jahr der Umzug in Bad Dürkheim wegen Dauerregen und Sturm nicht besucht werden konnte, waren die Närrinnen und Narren aus dem Kurt-Hahn-Haus voller Vorfreude, als wir dieses Jahr zum Umzug aufgebrochen sind. Schon im Auto war die Stimmung gut.

Radtour von Speyer nach Friedrichskoog

Radtour von Speyer nach Friedrichskoog

Beim Aufräumen meines Arbeitszimmers fiel mir in einer Archivbox die Ausgabe 2/2005 der „Informationen für Mitglieder und Freunde der Lebenshilfe Ludwigshafen“ in die Hände und ich stieß darin auf einen Artikel mit der Überschrift „Heilpädagogisches Reiten an der Algarve“. Verfasserin war das heutige Vorstandsmitglied Judith Heer.

Wolle mer en roilosse?

Wolle mer en roilosse?

Hallo, Alaaf, Ahoi und Helau,
es grüßt euch die Mannschaft aus Oppau!!!

An „Fassenacht“, auch fünfte Jahreszeit genannt,
„do sinn mir Obbaarer“ als Stimmungskanonen bekannt.

Rund ging`s bei uns im Hans-Werner-Kleiber-Haus,
an Rosenmontag in Saus und Braus.

Im Hobbykeller ham`wir `ne Party gemacht,
`ham viel gesungen, gespielt, getanzt und gelacht.



Neue Büroräume für die ambulanten Dienste

Neue Büroräume für die ambulanten Dienste

Schon längere Zeit war unsere Geschäftsführung auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten für die ambulanten Dienste der Lebenshilfe. Das Unterstützte Wohnen sowie die Offenen Hilfen, die beide seit Jahren Unterschlupf in der Integrativen Kindertagesstätte fanden,  brauchten mehr Platz. Darüber hinaus befand sich der eigene Pflegedienst im Aufbau.

Rosenmontagsparty im Kurt-Hahn-Haus

Rosenmontagsparty im Kurt-Hahn-Haus

Die Foyertür ist aufgeschoben, der Raum ist bunt geschmückt, Berliner und Kaffee stehen bereit, die Kegelbahn ist aufgebaut und im Gang wartet die Auszubildende an ihrer Schminkstation auf die Beschäftigten der Tagesförderstätte.

Barfußpfad

Barfußpfad

"Jeder Weg und jeder Pfad beginnt ja bekanntlich mit dem ersten Schritt".

Nach erfolgreicher Umgestaltung wurde im Rahmen des Sommerfestes 2016 im Kurt-Hahn-Haus der Barfußpfad feierlich wiedereröffnet.

So können nun die Bewohner und Gäste des Hauses wieder einen neuen, ungewohnten Pfad beschreiten. Dieser ist in drei Abschnitte unterteilt.

Prinzessin Denise I zu Besuch im Wilhelm-Hiemenz-Haus

Prinzessin Denise I zu Besuch im Wilhelm-Hiemenz-Haus

Die Faschingsveranstaltungen mit den Floßbachschwalben haben seit vielen Jahren im Wilhelm-Hiemenz-Haus Tradition. Am Montag, 20.02.17 um 16.30 Uhr war es wieder einmal soweit.

Bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Beginn der Veranstaltung um 17.00 Uhr kamen viele Kinder mit ihren Eltern ins Wohnhaus, um sich rechtzeitig für ihren Auftritt vorzubereiten...