Teilhabe steht im Vordergrund

Foto: Gloomy Light Photography

Wilhelm-Hiemenz-Haus

Das Wohnhaus wurde 1990 als erstes Wohnhaus für Menschen mit schwerer geistiger und mehrfacher Behinderung in Trägerschaft einer Lebenshilfe-Vereinigung in Rheinland-Pfalz erbaut.

Entsprechend ist die Ausstattung des Wohnbereiches den Bedürfnissen von Menschen mit teilweise hohen Unterstützungsbedarfen angepasst. Die Menschen sind hier zu Hause und ihre Wünsche und Lebensplanungen, ihre Fähigkeiten sowie ihre Hilfebedarfe stehen im Vordergrund. Dabei ist es selbstverständlich, dass den Bewohnern auch im Alter eine ihrer Lebenssituation entsprechende Begleitung und Unterstützung ermöglicht wird. Dem Wohnhaus ist eine Außenwohngruppe in der Nachbarschaft für 4 weitere Bewohner angeschlossen. Das Wilhelm-Hiemenz-Haus ist eine barrierefreie Einrichtung mit einem großzügigen Anbau für Tagesaktivitäten. Das weiträumige, sehr schön angelegte Gartengelände bietet eine Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeiten.

Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen gewährleisten die Lebensqualität der Bewohner in den Tätigkeitsbereichen pädagogische Förderung, Assistenz, Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Verwaltung.

Ihre Ansprechpartnerin:

Ulrike Regenauer-Misera
Leitung Wilhelm-Hiemenz-Haus

Adresse: Kurpfalzstraße 84
67133 Maxdorf

Telefon: 06237 / 9283-12