Es ist normal, verschieden zu sein.

Foto: Gloomy Light Photography

Es ist normal, verschieden zu sein.

Die Offene Hilfen gGmbH (2005) ist ein gemeinnütziger, ambulanter Dienstleitungsanbieter für Menschen mit geistiger Behinderung aller Altersstufen und deren Familien.

Vor allem Eltern und Angehörigen, die durch die Versorgung, Betreuung und Pflege erheblich gefordert sind, wollen wir punktuell Entlastung bieten und ihnen für einen bestimmten, eingegrenzten Zeitraum Freiraum schaffen. Des Weiteren wollen wir mit unseren abwechslungsreichen und differenzierten Angeboten gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben bieten. Dies erreichen wir u.a., indem wir Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung fördern und so den Integrationsgedanken stärken. Durch die Wahl alternativer Angebote sollen Menschen mit Unterstützungsbedarf ein eigenes, selbstbestimmtes Leben führen können – entsprechend ihres individuellen Bedürfnisses, ihres ganz persönlichen Lebensplans und der alltäglichen Umsetzung ihrer Ziele und Wünsche.

Die inhaltliche Ausgestaltung sowie der Umfang der Leistung und der damit verbundene Einsatz der Mitarbeiter/innen orientieren sich am individuellen Hilfebedarf, an der Kostenübernahme und an individuellen Absprachen.

Die Betreuung, Unterstützung und Begleitung wird vorwiegend nach Beendigung der Tagesstruktur (Kindertagesstätte, Schule, Werkstatt für Menschen mit Behinderung, Tagesförderstätte) oder an Wochenenden durchgeführt. Die Einsätze finden im häuslichen Umfeld, bei der Begleitung von Freizeitaktivitäten, bei der Gestaltung der Schulferien in Rheinland-Pfalz sowie bei ganzjährig angebotenen Reisen statt.

 

Unser Personenkreis

Unsere Einzel- und Gruppenangebote richten sich in erster Linie an Menschen mit geistiger Behinderung in häuslicher Pflege aus den Städten Ludwigshafen, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis.

In der Regel liegen eine anerkannte Pflegebedürftigkeit entsprechend der Pflegegrade 1 bis 5 sowie ein (erheblicher) Unterstützungsbedarf im Alltag, in der Betreuung und/oder im Bereich der Grundpflege vor.

Unsere Freizeitaktivitäten stehen auch Interessierten offen, die keine Pflegeeinstufung durch die Pflegekassen haben. Auch Geschwister- oder sogenannte Regelkinder können gerne an unseren inklusiven Angeboten teilnehmen.

Sie sind Neukunde? Dann möchten wir Sie gerne besser kennen lernen. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einer hauptamtlichen, pädagogischen Fachkraft aus dem zuständigen Bereich.

 

Unser Mitarbeiter-/Teamerkreis

Einsätze im niedrigschwelligen Bereich werden von persönlich geeigneten Mitarbeiter/innen ohne berufsspezifische Ausbildung durchgeführt. Sie engagieren sich freiwillig und ehrenamtlich aus Überzeugung und werden von unseren hauptamtlichen, pädagogischen Fachkräften fachlich begleitet und unterstützt.

Einsätze mit festgelegten Förderschwerpunkten und pädagogischer Anleitung werden durch Mitarbeiter/innen mit entsprechender fachlicher Qualifikation erbracht. In der Regel handelt es sich um pädagogische Fachkräfte mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in alternativ mit einem abgeschlossenen Studiengang der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sonderpädagogik, Heilpädagogik, Pädagogik oder Lehramt.

Sie haben Interesse an einer freiwilligen und ehrenamtlichen Mitarbeit? Dann möchten wir Sie gerne besser kennen lernen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen sich einen Kontaktbogen zusenden. Auf Grundlage dieses vollständig ausgefüllten Kontaktbogens vereinbaren wir mit Ihnen ein Informationsgespräch, um Ihren möglichen Arbeitsumfang, Ihre Zeitressourcen sowie die Häufigkeit der Einsätze mit uns abzustimmen. Unsere Kund/innen und Teams vor Ort freuen sich über Verstärkung.

 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Beratende Unterstützung für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen
  • Hilfen zur Entlastung der Pflegeperson und weiteren Angehörigen
  • Niedrigschwellige Betreuungs- und Unterstützungsangebote
  • Individuelle Assistenz-, Betreuungs- und Fachleistungen
  • Abwechslungsreiche und auf Gruppen zugeschnittene Freizeit- und Bildungsangebote
    —  wie regelmäßige Treff-Angebote, Tagesausflüge, Kooperationen, besondere Veranstaltungen
  • Differenzierte Ferienprogramme und Ferienfreizeiten
  • Attraktive Urlaubsreisen
  • Einzigartige Eventveranstaltungen im Beiboot (ehemals Café „dasHaus“)

Die unterschiedlichen Leistungen und Angebote sind als Baukastenprinzip zu verstehen und können einzeln genutzt oder (teilweise) miteinander kombiniert werden.

Mit der Buchung einer Leistung erklären Sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Offene Hilfen gGmbH einverstanden.

 

Finanzierungsmöglichkeiten im Überblick

Je nach Anspruchsvoraussetzungen kann über folgende Finanzierungstöpfe abgerechnet werden:

  • Einsatz des Pflegegeldes der pflegebedürften Person nach § 37 SGB XI
  • (Stundenweise) Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI
  • Umwidmung der Kurzzeitpflege nach § 42 SGB XI
  • Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI
  • Ambulante Eingliederungshilfe nach § 54 SGB XII i.V.m. § 55 SGB IX
  • Selbstzahler

 

Sie haben noch Fragen oder Anregungen? Oder Sie möchten sich im Detail informieren?

Ausführliche Informationen zu unseren Angeboten, zu ergänzenden Fahrdiensten, zu Finanzierungs- und Abrechnungsmöglichkeiten finden Sie in unserem Wegweiser bzw. in unserem aktuellen Programmheft (erscheinen in Kürze). Für ein Beratungsgespräch können Sie sich gerne an uns wenden.

Ihre Ansprechpartnerin:

Nina Jungkind
Leitung Offene Hilfen

Telefon: 0621 / 300 128-50

Adresse: Rheinhorststraße 22
67071 Ludwigshafen

Email: nina.jungkind@lebenshilfe-lu.de

 

Sie haben eine Frage zu einem speziellen Bereich? Zum Beispiel zu den individuellen Assistenzen, Gruppenangeboten, dem Beiboot oder bezüglich der Verwaltung und Abrechnung?
Sie finden Kontaktinformationen nach Bereichen sortiert hier: Kontakt und Beratung

Wegweiser & Programmheft

⮩ Informationen und Downloads

Wir suchen Freizeitbegleiter/Innen

Wir suchen zu jeder Zeit Freizeitbegleiter/innen für Menschen mit Unterstützungsbedarf für Einzelassistenzen, Gruppenangebote, Ferienprogramme und Reisen.

Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit mit Aufwandsentschädigung im Sinne der Übungsleiterpauschale.

⮩ zur Stellenausschreibung

Informationen für Ehrenamtliche

Für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter haben wir Informationen und Formulare zum Download bereit gestellt.

⮩ Informationsseite für unsere Ehrenamtlichen!