Bowling Turnier

1

Am Samstag, 4. November war es endlich wieder soweit. Überpünktlich fanden sich die Teilnehmer/innen bereits um 9:30 Uhr zur Abholung der Bowlingschuhe ein. Um 10 Uhr eröffnete Herr Roger Oehlenschläger das traditionelle Bowlingturnier der Lebenshilfe Ludwigshafen im Bowlingcenter Ludwigshafen. Das Bowlingcenter hat an diesem Tag extra für uns 30 Minuten früher geöffnet – was deutlich zeigt, wie gerne wir dort gesehen sind! Auch dieses Jahr wurden wir wieder liebevoll versorgt. Dafür ein herzliches Dankeschön an das Team des Bowlingcenters.

Gespielt wurden zwei Durchgänge. Die Teams feuerten ihren Spieler an und es gab häufig Applaus für gute Würfe. Alle gingen sehr konzentriert an die Bahnen.

Nach den beiden Runden begaben sich alle in den Wintergarten. Dort konnte sich mit einem leckeren Burger mit Pommes und Salat gestärkt werden. In der Zwischenzeit haben Roger Oehlenschläger und Markus Kercher die Ergebnisse ausgewertet. Direkt im Anschluss an das Essen konnten wir mit der Siegerehrung anfangen.

Auf Wunsch der Teilnehmer wurden zunächst die besten Betreuer geehrt. Hier kam Kai Müller mit 119 Pins auf den ersten Platz, gefolgt von Markus Kercher mit 118 Pins auf den zweiten Platz und Heiko Reichel mit 114 Pins auf den dritten Platz.

Danach wurden die besten Spieler geehrt. Einen großartigen ersten Platz erreicht Andreas Hartkorn mit 110 Pins. Gefolgt von Andreas Gerber mit 108 Pins und auf dem dritten Platz landete Markus Müller mit 107 Pins.

Und dann war es endlich soweit. Die Mannschaften wurden geehrt. Alle Teilnehmer erhielten für die erfolgreiche Teilnahme eine kleine Medaille.

Den Wanderpokal und somit Platz 1 erreichte in diesem Jahr die Mannschaft der AWG Dannstadt. Sie erreichten 414 Pins. Auf Platz 2 die Gruppe 3 des Hedy-Erlenkötter-Hauses mit 383 Pins. Den 3. Platz teilten sich die Mannschaft des Hans-Werner-Kleiber-Haus und das Team des Kurt-Hahn-Hauses mit jeweils 370 Pins. Der fünfte Platz ging an die Gruppe 6 des Hedy-Erlenkötter-Hauses mit 368 Pins. Der 6. Platz ging an das Team des Unterstützten Wohnens mit 358 Pins. Der 7. Platz ging an das Wohnhaus Böhl mit 353 Pins und den 8. Platz verteidigte das Team der Gruppe 2 u. 1 des Hedy-Erlenkötter-Hauses.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Roger Oehlenschläger bedanken, der im Vorfeld und natürlich auf am Tag selbst mit vollen Einsatz half, das Turnier wieder zu einem schönen Ereignis zu machen. Außerdem bedanke ich mich bei allen Teilnehmer/innen und natürlich den Betreuern/innen. Ein großes Dankeschön auch an die Stiftung der Lebenshilfe, welche das Turnier komplett finanziert hat. Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier. Diese wird voraussichtlich am 3. November 2018 stattfinden.

Markus Kercher

Zurück