Barfußpfad

1

"Jeder Weg und jeder Pfad beginnt ja bekanntlich mit dem ersten Schritt".

Nach erfolgreicher Umgestaltung wurde im Rahmen des Sommerfestes 2016 im Kurt-Hahn-Haus der Barfußpfad feierlich wiedereröffnet.

So können nun die Bewohner und Gäste des Hauses wieder einen neuen, ungewohnten Pfad beschreiten. Dieser ist in drei Abschnitte unterteilt. Ein beidseitiges Geländer sorgt nun, dank der großzügigen Spenden, für Halt und Sicherheit.

Mut und Überwindung gehören trotzdem zur Hürde des ersten Schrittes. Wenn man diesen überwunden hat, so kann jeder Weitere zurückgelegte Schritt, Erfahrungen im Taktilen Erleben und im Bereich der Phantasie bieten. Der erste Schritt des Pfades beginnt mit Fallschutzmatten, die einen weichen Einstieg darstellen. Weiter geht es im nächsten Abschnitt mit großen Kieseln und Steinen, die einen harten Kontrast bieten können. Dabei kommt der Kreislauf richtig in Schwung. Der dritte Abschnitt ist zum Genießen. Er besteht aus Sand und umschmiegt weich die Zehen. Fast wie im Urlaub am Meer - zum Träumen.

Wenn sie jetzt neugierig geworden sind, so laden wir Sie herzlich ein auch eine Reise der Sinne auf unserem Pfad zu gehen.

Katrin Löttgers, Anja Kümmig

Zurück