Tagesförderstätte Rheinhorststraße

1

Förderung und Entfaltung in anregender Umgebung

Die teilstationäre Einrichtung in der Rheinhorststraße in Ludwigshafen-Oggersheim bietet 36 Menschen mit schwerer und/oder mehrfacher Behinderung eine Tagesstruktur, die Teilhabe und Lebensqualität sichert. Das Haus wurde 1980 bezogen und 2010 grundsaniert. Die Einrichtung verfügt über ein großzügiges, barrierefreies Raumprogramm. Die Gruppen haben eigene Sanitärbereiche und eine Terrasse mit direktem Zugang zum Garten. Therapieräume und ein großer Bewegungsraum vervollständigen ein anspruchsvolles Raumprogramm. 

Die Tagesförderstätte bietet Menschen mit sehr hohem Hilfebedarf einen zweiten Lebensraum und damit die Möglichkeit, andere Lebenswelten zu erfahren. In 6 Gruppen begleiten und fördern jeweils 2 Mitarbeiter 6 Menschen mit schwerer Behinderung. Verstärkt wird das Team von therapeutischen Mitarbeitern.

Pädagogische Förderangebote und individuelle therapeutische Angebote, wie Physio- und Ergotherapie, Werktherapie und Musiktherapie schaffen individuelle Entwicklungsmöglichkeiten für die Besucher der Tagesförderstätte.

Das Leben in der Gruppe sichert Teilhabe, Kontakt und Beziehung. Die Menschen erfahren in allen Lebensbereichen die erforderliche Unterstützung und Begleitung und erleben eine Tagesstruktur, die Sicherheit vermittelt und gleichsam anregend und aktivierend ist.