Hedy-Erlenkötter-Haus

1

Ein Wohnhaus für Jung und Alt

Das Wohnhaus besteht aus einem alten und einem neueren Gebäudeteil. Der alte Gebäudeteil wurde 1976 als erstes Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung in Trägerschaft der Lebenshilfe Ludwigshafen erbaut. Dieser Wohnbereich wurde in den vergangenen Jahrzehnten modernisiert und den sich verändernden Bedürfnissen der Bewohner angepasst. 1997 wurde der Neubau von 32 Bewohnern bezogen. Heute leben 60 Menschen mit geistiger Behinderung im gesamten Gebäudekomplex.

Die Bewohner erleben im Hedy-Erlenkötter-Haus Geborgenheit und Verlässlichkeit. Eigenständigkeit und Gemeinschaft sind ebenso gewährleistet, wie die Möglichkeit Privatheit und Rückzug zu leben. Das Wohnhaus will Raum für Förderung, Entwicklung und Erhalt der Persönlichkeit geben. Dabei steht die Lebensqualität der Menschen im Mittelpunkt.

Die Bewohner des Hauses sind oder waren Mitarbeiter der Ludwigshafener Werkstätten. Viele von ihnen leben seit Jahrzehnten hier und sind auch hier alt geworden. Für andere war es „Sprungbrett“ in eine selbstständigere Wohnform.

Ein Teil der Bewohner ist mittlerweile im Ruhestand. Dieser dritte Lebensabschnitt ist gleichermaßen geprägt von Ruhe und Aktivierung. Die Menschen sind hier zu Hause, und ihre Wünsche und Lebensplanungen, ihre Fähigkeiten sowie ihre Hilfebedarfe stehen im Vordergrund. Das Angebot basiert auf einem gezielten heilpädagogischen Konzept, abgestimmt auf die Interessen der Seniorinnen und Senioren: Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie, Erhalt von Kompetenzen, Mobilität und Teilhabe. Unterschiedliche Angebote prägen den Tagesablauf und bieten Raum für individuelle Interessen, Neigungen und Hobbys. Der Kontakt zu Freunden und Verwandten wird unterstützt. Es werden Feste gestaltet und Ausflüge in die Umgebung unternommen. Es ist selbstverständlich, dass den Bewohner eine ihrem Hilfebedarf entsprechende Begleitung und Unterstützung ermöglicht wird. Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen gewährleisten die Lebensqualität der Bewohner in den Tätigkeitsbereichen pädagogische Förderung, Assistenz, Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung und Verwaltung.

Das Hedy-Erlenkötter-Haus liegt zentral im Ludwigshafener Stadtteil Oggersheim. Es verfügt über ein großzügiges Gartengelände und einer ausgezeichneten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Der Arbeitsplatz, Einkaufsmöglichkeiten u.ä. sind auch zu Fuß für die Bewohner erreichbar.