Und jetzt der Klatschmarsch!

1

Wild war das Treiben am Rosenmontag in der Kindertagesstätte Sonnenblume: es wurde getanzt, gespielt, gelacht, gesungen, und mit Feuereifer waren die kleinen Prinzessinnen, Cowboys, Käfer, Clowns… dabei, als die Polonaise durch das Foyer des Kindergartens zog. Dabei stand den kleinen und großen Narren des Kindergartens das absolute Faschingshighlight noch bevor: auch dieses Jahr besuchte uns wieder die Juniorengarde Altriper Wasserhinkle! Mit offenen Mündern und großen Augen bestaunten die Kinder die akrobatisch anmutenden Tanzkünste der kleinen Wasserhinkle, mit Feuereifer wurde geklatscht, und ich bin mir sicher: das ein oder andere Kind nahm sich vor: das probier ich nachher auch mal!

Doch dann wurden die Augen noch größer, als Herr Bartsch vier vorher ausgewählte Kinder zu sich rief und diese den von Herrn Bartsch unglaublich phantasie- und liebevoll gestalteten Faschingswagen in das Foyer fahren durften: ein Bobbycar mit einem großen Anhänger, vollgepackt mit Geschenken für die Kinder. Doch damit nicht genug, hatte Herr Bartsch die Kinder vorher nach ihrem Fernsehverhalten gefragt - natürlich große Begeisterung bei den Kindern - und dann wurde doch tatsächlich ein lila Riesenfernseher, auch vollgepackt mit Geschenken, in das Foyer gefahren. Es war unglaublich! Am liebsten hätten die Kinder gleich ausgepackt, doch dann wäre das Chaos perfekt gewesen. Am nächsten Tag wurden dann die Geschenke an die Kinder verteilt, es gab viele strahlende Kinderaugen…

Danke, liebe Wasserhinkle, das ihr wieder bei uns gewesen seid, und vielen vielen Dank Herr Bartsch, für die Mühe, die Sie sich wieder gemacht haben… Danke!!!

Ch. Groß

Zurück