…überall ist Sonnenschein

1

Kaum zeigte die Frühlingssonne ihre ersten wärmenden Strahlen, erwachte der Spielkreis der Hausfrühförderung (aus dem Winterschlaf) und Eltern und Kinder trafen sich zum ersten Mal in diesem Jahr.

Im Turnraum des Kindergartens Sonnenblume fühlten sich alle gleich pudelwohl, auch die Geschwisterkinder freuten sich über das reichhaltige Bewegungsangebot.

Petra Wahl begrüßte die vielen Gäste ganz herzlich und die Kinder wurden mit dem “Schön, dass du da bist“ – Lied den anderen namentlich vorgestellt; ebenso Annette Darting, sie ist seit Januar neu im Team der Hausfrühförderung.

Handpuppe Susi, gespielt von Tanja Tornow, faszinierte die Kinder mit Bekanntem wie den zehn Zappelmännern und glitzernden Seifenblasen, brachte aber auch ein ganz neues Kniereiterspiel vom Osterhasen mit und für die Eltern eine kleine Bastelaufgabe: einen Luftballon zuerst mit ein paar Bohnen füllen und ihn dann zum Spielen aufblasen.

Das Motto des Tages: „Hoch am Himmel, unten auf der Erde, überall ist Sonnenschein“  wurde kräftig gesungen und die Bewegungen dazu nachgeahmt.

Während die Eltern neue Kontakte knüpften und sich unterhielten, hatten die Kleinen großen Spaß im Bällebad. Mutig wurde der Raum mit seinen dicken und dünnen Matten, der Rutsche und den Kletter-Kästen erobert.

„Es ist toll, dass ich hier so ungezwungen andere Eltern kennenlernen kann“, so der Kommentar einer Mutter. Deshalb war die wichtigste Frage am Ende dieses gelungenen Nachmittags: „Wann ist denn das nächste Treffen?“. Zum Glück steht der Termin schon fest und auch zum nächsten Treffen sind wieder alle herzlich eingeladen.

Anette Darting

Zurück