Polizeihund Wuschel – eine gefährliche Begegnung

Die Polizeipuppenbühne in der IKTS Sonnenblume

1

Wie gehe ich richtig über die Straße? Darf ich mit Fremden mitgehen? Auch dann nicht, wenn mir tolle Geschenke versprochen werden?? Wie rufe ich die Polizei?

Diese wichtigen Fragen wurden von den drei Mitarbeitern der Polizeipuppenbühne aufgegriffen, die am 13.02.18 zu Besuch bei uns in der Kindertagesstätte waren. Was heißt hier Mitarbeitern: richtige Polizisten waren es, in Uniform und mit echter Pistole!! Aber so nette und freundliche Polizisten, dass nach diesem Tag garantiert kein Kind mehr Angst vor der Polizei haben muss.

Gebannt verfolgten unsere Kinder, die dieses oder nächstes Jahr in die Schule kommen, das Puppenspiel  der Polizeipuppenbühne RLP:

Hund Wuschel hat sich beim Überqueren der Straße wegen einer Unachtsamkeit verletzt. Nun weiß er, wie man die Straße richtig überquert und erklärt es den Zuschauern. Anschließend versucht Herbert von Schnurrenbart mit Versprechungen, die Kinder in seine Wohnung zu locken. Am Schluss wird der böse Mann mit Hilfe der Kinder dingfest gemacht, und alle Kinder waren sich einig: Nie nie nie darf man einfach mit einem Erwachsenen mitgehen, auch wenn man ihn vielleicht kennt!!

Eine mitreißende Veranstaltung, bei der unsere Kinder auf sehr anschauliche Weise wichtige Dinge gelernt haben. Danke liebe Polizisten von der Polizeipuppenbühne. Wenn Lernen nur immer so spannend und anschaulich wäre…

Ch. Groß

Zurück