Unsere Reise nach Cochem an die Mosel

Unsere Reise nach Cochem an die Mosel

Am 16.10.2017 starteten wir unsere Reise nach Cochem an die Mosel. Mit sechs Bewohnern und zwei Betreuern ging es los. Wir waren ganz aufgeregt. So lange haben wir uns auf diesen Tag gefreut. Wie wird wohl unser Ferienhaus aussehen? Was werden wir diese Woche erleben? Mit wem teile ich mir mein Zimmer? All diese Fragen gingen uns durch den Kopf. Wir konnten es kaum erwarten.

Spontaner Ausflug zum Barfußpfad St. Martin

Spontaner Ausflug zum Barfußpfad St. Martin

Bei herrlichem Augustwetter sind wir zum Barfußpfad nach Sankt Martin gefahren. Ein kleiner Rundweg führt um den Sandwiesenweiher und bietet die Möglichkeit seine Füße zu trainieren.

Schuhe aus… und los geht’s!

Gesagt – getan… zehn Stationen mit unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit erwarteten uns.

Bei den Wutzen...

Bei den Wutzen...

Ein besonderer Ausflug führte uns auf den Bio Schweinehof der Familie Bornheimer-Schwalbach, welcher zugleich ein Weingut ist.

Angekommen in rheinhessischen Gau-Bickelheim wurden wir von Bernd und Maren herzlich begrüßt.  Um die bunten Bentheimer Schweine zu sehen, mussten wir aber erstmal laufen. Diese leben nämlich auf einem Hügel zwischen Weinreben und Windkrafträdern.

Wer wird gewinnen? Diesel, Elektrizität oder Dampf?

Wer wird gewinnen? Diesel, Elektrizität oder Dampf?

Diese Frage lockte auch die Bewohner des Hans-Werner-Kleiber-Hauses gemeinsam mit zwei Betreuern nach Bochum in das rasante Musical Starlight Express.

Wir verbrachten einen tollen Abend und waren besonders fasziniert von den Kostümen und den akrobatischen Einlagen der Darsteller.

Auch die schöne Musik sorgte noch die nächsten Tage für so manchen Ohrwurm.

Reisetagebuch Inzell 2017

Reisetagebuch Inzell 2017

1. Tag Endlich ist der lang ersehnte Tag gekommen und so starten wir, die acht Bewohner und drei Betreuer, unsere Reise nach Inzell. Nach der langen Fahrt, beziehen wir unsere Zimmer, essen zu Abend und fallen müde, aber glücklich in unsere Betten.

2. Tag Wir erkunden zu Fuß Inzell und das naheliegende Moor.