Zoobesuch in Landau

1

In der Woche vor Ostern hatten wir Hausfreizeit und haben am 12.04.2017 den Zoo in Landau besucht. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter: Die Sonne schien und es war keine Wolke am Himmel.

Neben den heimischen Tieren wie Schweinen, Schafen und Ziegen, die man sogar streicheln durfte, machten die Bewohner die Begegnung mit etwas exotischeren Lebewesen. Darunter waren Kängurus, die zum Greifen nah waren, Zebras sowie eine Vielzahl an Affenarten zu entdecken.

Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns auf den Weg zum Höhepunkt des Zoos: die Tiger. Der Pfad hoch zu dem Gehege war für alle sehr mühsam. Doch die Anstrengung war vergessen, als wir vor dem getigerten Raubtier standen. Vor allem Harald war von dem Tiger mit den riesigen Tatzen beeindruckt.

Auf der Rückfahrt waren alle ziemlich erschöpft, aber zufrieden, wie der Tag verlaufen war….

Wohngruppe 5

Zurück