Top-Themen & Projekte
Stellenangebote

Stellenangebote

Sie suchen einen spannenden und interessanten Arbeitsplatz?

Café "dasHaus"

Café "dasHaus"

Infos zu unserem integrativen Event-Café "dasHaus" sowie das aktuelle Programm finden Sie hier...

Aktuelles
Der Sommer 2015 bei den Offenen Hilfen

Der Sommer 2015 bei den Offenen Hilfen

In den Sommerferien ist bei uns immer jede Menge los. 5 Freizeiten und 4 Ferienprogramme waren für 6 Wochen Sommerferien geplant. Was wir erlebt haben, können Sie in diesem Rückblick lesen.

In diesem Jahr starteten wir mit einem absoluten Highlight in die Sommerferien. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen waren für 12 Tage in einem wunderschönen Haus am Bolsena See in Italien.

Studentenprojekt bei Natur Pur

Studentenprojekt bei Natur Pur

Im Rahmen einer Veranstaltung unserer Hochschule, bekamen wir, als siebenköpfige Gruppe, die Planung und Durchführung eines Projekts unserer Wahl zur Aufgabe. Nach ersten Ideen, fiel unsere Wahl schnell auf die Planung und Umsetzung eines sozialen Projekts. Für die konkrete Ausrichtung bezog sich unser Interesse zunächst auf die Arbeit der Lebenshilfe Ludwigshafen.

Bowlingturnier

Bowlingturnier

Unsere Außenwohngruppe hat mit einer Mannschaft teilgenommen. Christa Stutzenberger, Andi Hartkorn und ich (Andreas Gräf). Weil wir nicht genug waren, haben wir noch Andre Noe dazu geholt und Gerd Böttcher aus dem Wohnhaus. Wir haben gute Verstärkung gebraucht! Im ersten Durchgang haben wir vorne gelegen. Wir haben gehofft, auch dieses Jahr den Pokal zu gewinnen.

Wohnhaus Böhl – Endlich geht es los und die Bauarbeiten beginnen

Lange haben wir in der Lebenshilfe Ludwigshafen Stiftung  geplant, getagt, Pläne entworfen, mit Fachleuten getagt, Baupläne geprüft, Baugenehmigungen eingeholt, Angebote gewälzt und Aufträge vergeben. Nun endlich starten die Bauarbeiten und die Baumaschinen rollen seit 30.11.2015 am Stiegelsteig in Böhl.

Neue Leitung im Wohnhaus

Neue Leitung im Wohnhaus

Hallo, ich möchte die Gelegenheit nutzen mich Ihnen hier kurz vorzustellen. Seit dem 1. Juni bin ich der neue Leiter des Wohnhauses in Dannstadt. Mein Name ist Markus Kercher, ich bin 38 Jahre alt, von Beruf Heilerziehungspfleger und Diplom Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (FH). Ich bin glücklich verheiratet und habe zwei tolle Jungs (7 und noch 3 Jahre alt).

Spendenübergabe der RV-Bank Rhein-Haardt e.G.

Spendenübergabe der RV-Bank Rhein-Haardt e.G.

Bei strahlendem Sonnenschein wurden durch Herrn Kuno Merk, dem Vorstandsvorsitzenden der RV-Bank Rhein-Haardt e.G., auf dem Nikolausmarkt der Verbandsgemeinde Maxdorf den örtlichen Kindergärten, Schulen und Vereinen mehrere Geldspenden überreicht.
Aber auch das Wilhelm-Hiemenz-Haus wurde großzügig bedacht.

Bowlingturnier der Lebenshilfe Ludwigshafen

Bowlingturnier der Lebenshilfe Ludwigshafen

Das traditionelle Bowlingturnier der Lebenshilfe Ludwigshafen wurde dieses Jahr mit einem Teilnehmerrekord durchgeführt. Es haben sich 11 Mannschaften aus den verschiedenen Einrichtungen dem sportlichen Wettkampf gestellt. Herr Roger Oehlenschläger eröffnete den ersten Durchgang. 65 Personen bowlten um die Wette, als Team und in der Einzelwertung. Allen war die Freude deutlich anzusehen.

Lotto sammelte 201.000 Euro für Kinder mit geistigen Behinderungen

Lotto sammelte 201.000 Euro für Kinder mit geistigen Behinderungen

Mainz. Im Beisein von Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler übergaben Lotto Rheinland-Pfalz und die Lotto-Stiftung in der Coface-Arena in Mainz Schecks in Gesamthöhe von 201.000 Euro an Vertreterinnen und Vertreter der Lebenshilfe, Special Olympics und dem Landesmusikrat.

Schlagerparty

Schlagerparty

Zwei Kolleginnen, die Freude an der Musik haben, organisieren zweimal im Jahr einen musikalischen Nachmittag im Wilhelm-Hiemenz-Haus.
Im Oktober stand der Nachmittag unter dem Motto: Bewegung - Musik aus den 60er bis 70er Jahren.

Neue Kollegin in der Verwaltung des Wilhelm-Hiemenz-Hauses

Neue Kollegin in der Verwaltung des Wilhelm-Hiemenz-Hauses

Vielleicht hat der eine oder andere Besucher unseres Hauses im November bemerkt, dass Frau Altvater nicht mehr alleine im Büro anzutreffen war, sondern bereits ihre Nachfolgerin unter ihre Fittiche genommen und eingearbeitet hat. Ich möchte nun in diesem Rahmen nochmal die Gelegenheit nutzen, Frau Monika Bär-Krohn als neue Kollegin der Verwaltung im Wilhelm-Hiemenz-Haus vorzustellen.